Loading...
PKZ

Presse & News


Lesen Sie hier die aktuellsten News und Presseberichte über die PKZ Gruppe.

2024

«Manuela Beer über harzige Umsätze, die Krawatten-Sonderkonjunktur und darüber, warum Frauen beim Onlineshopping mehr retournieren als Männer.

Den gesamten Artikel können Sie hier nachlesen.

«PKZ, das grösste unabhängige Modehaus der Schweiz, bleibt seiner Strategie treu und setzt weiterhin auf aussergewöhnliche Kundenerlebnisse und eine antizyklische Investitionspolitik. Jüngstes Beispiel dafür ist der frisch renovierte PKZ MEN Store in Winterthur. Die neu gestaltete Filiale vereint ein innovatives Interior-Konzept mit Loungezonen sowie neuen Top-Labels.r

Den gesamten Artikel können Sie hier nachlesen.

An der Zürcher Bahnhofstrasse schliessen viele traditionelle Modegeschäfte, PKZ hat gerade seinen Flagship-Store erweitert. CEO Manuela Beer erklärt, wie sie sich gegen Luxusshops behaupten will

Lesen Sie hier den Pressebericht.

Das grosse Ranking zeigt in über 70 Branchen, welche Firmen aus Sicht der Kunden und Kundinnen einen richtig guten Service bieten

Den gesamten Artikel können Sie hier nachlesen.

1664 Blanc erobert die Schweiz mit einer blauen Welle

Den gesamten Artikel können Sie hier nachlesen.

2023

«Die Generation Z braucht das Shopping als Ausgleich zum ewigen Chatten und Surfen». PKZ CEO Manuela Beer handelt gerne anders als die Wettbewerber

Den gesamten Artikel können Sie hier nachlesen.

Modissa weg, Jelmoli schließt, Globus baut derweil Luxus aus. Zürich steht exemplarisch für die Konsolidierung im Schweizer Handel. Mittendrin: PKZ. Wie CEO Manuela Beer auf die Marktbereinigung reagiert. Und expandiert.

Lesen Sie hier den Pressebericht.

Es lebe der Anzug: PKZ Unternehmergeist und gute Planung - so gelingt es dem Modehaus, in einem harzigen Markt zweistellig zu wachsen.

Lesen Sie hier den Pressebericht.

2022

PKZ: Erfolg im Inland, keine Gelüste fürs Ausland - Manuela Beer leitet seit 2015 die PKZ-Gruppe, ein Schweizer Traditionsunternehmenim Kleiderhandel. Insbesondere jüngere Kund:innen seien bereit, für nachhaltigeMode mehr zu bezahlen, sagt die Ökonomin.

Den gesamten Artikel können Sie hier nachlesen.




2021

Schon 2017, zwei Jahre, nachdem das Familienunternehmen PKZ Manuela Beer an die Spitze geholt hatte, attestierte ihr beispielsweise die „NZZ am Sonntag“, dass sie gegen den Trend in neue Filialen investiere. Und nun 2021? Tut Manuela Beer noch immer dasselbe. Sie investiert da, wo anderen der Mut fehlt, und schuf statt einer Krisen-Taskforce ein Chancenmanagement und investiert in eine Nachhaltigkeitsstrategie. Tja. Den Mutigen gehört die Welt!

Den gesamten Artikel können Sie hier nachlesen.


PKZ-Chefin Manuela Beer eröffnet ein Geschäft nach dem anderen und setzt auf Männermode. Sie erzählt, warum Hundenäpfe in den Shops Standard sind und wie sie von der Neuausrichtung von Globus profitiert

Den gesamten Arikel können Sie hier nachlesen.

Mit modernen Akzenten und strategischem Geschick hat die PKZ-Chefin das Modehaus wieder auf Wachstumskurs geführt.

Den gesamten Artikel können Sie hier nachlesen.

Ihre Branche hat es besonders hart getroffen: Trotz zweier Lockdowns versucht PKZ-CEO Manuela Beer, 51, ihre Kleiderkette auf Kurs zu halten. Sie sagt, was bald Corona-Mode sein wird und was sie von ihrer Tochter lernt.

Den gesamten Artikel können Sie hier nachlesen.

Das Schweizer Modehaus hat die Trends für die kommende Saison erstmals virtuell gezeigt. Sorbetfarben, Moosgrün und Café-au-Lait-Nuancen geben bei PKZ diesen Frühling den Ton an.

Lesen Sie hier den Pressebericht.

PKZ freut sich, mit dem ehemaligen Herren Globus einen grossflächigen Flagship-Store an prominenter Lage am Zürcher Löwenplatz zu übernehmen. Die Eröffnung findet am 12. April statt.

Lesen Sie hier den Pressebericht.

2020

Für Modeläden hat sich die Krise noch verschärft. Doch PKZ-Chefin Manuela Beer macht vieles anders und sieht sogar Chancen. Nun will sie neue Filialen eröffnen.

Lesen Sie hier den Pressebericht.

Mit der Kampagne möchte das Schweizer Fashion-­House nicht nur die Nähe zum Kunden demonstrieren, sondern auch neue Kunden gewinnen und eine noch stärkere Emotionalisierung des Markenauftritts anstreben. Zu sehen sind auf den drei Plakatmotiven «FOR ME & my Love», «FOR ME & my Mom» und «FOR ME & my Dad» sympathische Paare, mit denen sich insbesondere auch eine jüngere Zielgruppe identifizieren kann. Ebenso verkörpern sie die Positionierung von PKZ als herzliche und persönliche Shopping-Adresse, die überaus stylish ist.

Lesen Sie hier die Medienmitteilung.

Manuela Beer, CEO PKZ, ist in einer akut kriselnden Branche tätig. Nur spürt sie davon wenig, im Gegenteil: Während der stationäre Modehandel 2019 bis in den Herbst um 6 Prozent schrumpfte, hat die Modekette PKZ 5 Prozent zugelegt. Ein solches Wachstum gab es zuletzt 2007.

Lesen Sie hier den Pressebericht.

2019

PKZ-Chefin Manuela Beer erzielt mitten in der Krise der Branche mehr Umsatz. Sie sagt, wie Ladengeschäfte gegen den Onlinehandel bestehen können – und warum die Zürcher Bahnhofstrasse kein Luxus-Warenhaus braucht.

Lesen Sie hier den Pressebericht.

2018

Das Modehaus PKZ ist auf Wachstumskurs – und damit eine Ausnahme in der Branche. Chefin Manuela Beer erzählt, wie sie sich gegen die Onlinekonkurrenz wehrt.

Lesen Sie hier den Pressebericht.

2017

Unter Chefin Manuela Berr hat PKZ trotz des rückläufigen Modemarkts in Basel investiert

Lesen Sie  hier  den Pressebericht.

PKZ: Bereit für die kalten Tage

Ende April hatte ich meinen ersten Blogger - Einsatz für die wunderbare Welt der Mode beim PKZ Press Day . Das Wetter war April - like und deswegen viel es mir gar nicht so schwer, die flauschigen Parkas und schönen Mäntel vorzustellen, wie sie durch die Strassen getragen werden. Ich präsentiere euch zwei Modewelten von PKZ für Frauen und Männer, mit der ihr warm und dennoch stylisch durch den Herbst und Winter kommt. Wie immer heisst es: Ladies first.

Lesen Sie  hier  den Pressebericht.

Zwischen Damenmode und Vegifood: die neue Kuoni-Filiale zieht in den dritten Stock des PKZ Modehauses ein, auf den gleichen Stock wie Hiltl.

 

Lesen Sie hier den Pressebericht.

Manuela Beer ist bei PKZ in die Fussstapfen des langjährigen Patrons Olivier Burger getreten. Gegen den Trend investiert sie in neue Filialen. 

Lesen Sie hier  den Pressebericht.

PKZ hiess früher "Papa kann zahlen". Aber im ältesten Modehaus der Schweiz gibt jetzt eine Mutter den Ton an. Manuela Beer sagt, was ihr Grosi mit Mode zu tun hatte und wen sie nie einkleiden darf.

Lesen Sie hier den Pressebericht. 

Der Flagship-Store wurde nach einer sechswöchigen Umbauphase wiedereröffnet.

Lesen Sie hier den Pressebericht.

Manuela Beer lenkt die Geschicke des Familienunternehmens PKZ - sie will das Geschäft emotionaler, modischer und vernetzter machen.

Lesen Sie hier den Pressebericht.

Die Krise im Schweizer Bekleidungshandel hat bereits diverse Opfer gefordert. PKZ-Chefin Manuela Beer spricht erstmals über ihre Strategie. Sie geht den antisyklischen Weg: investieren und erneuern. 

Lesen Sie  hier  den Pressebericht.


INSIDER CARD

Werden Sie jetzt PKZ Insider und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

Newsletter

Jetzt registrieren – immer up to date sein und alle News & Trends als erstes erfahren!

Sicherer Einkauf

Optimaler Schutz Ihrer persönlichen Daten durch:

Zahlungsarten

Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten:
  • INSIDER CARD
  • PayPal
  • Klarna
  • TWINT
  • Visa
  • PostFinance
  • Mastercard
  • AMEX
  • Diners
  • Apple Pay
  • Google Pay

Kundenservice

MO-FR 08:00 bis 20:00
SA 09:00 bis 18:00
0848 759 759 service@pkz.ch