Kostenloser Versand
21 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Kostenlose Rückgabe in den Filialen

Modeporträt RIANI

Das erfolgreiche Geschäftsführungsduo von RIANI, Martina Cruse (2. von rechts) und Jürgen Buckenmaier (rechts aussen), mit der Managerin des vor kurzem eröffneten ersten RIANI Stores in Schorndorf, Annette Schäfer (2. von links), und Reiner M. Regerbis, Betreiber RIANI.

Lieblingslooks mit individuellem Touch. Die aktuelle Frühlings-/Sommerkollektion von RIANI widmet sich dem Simple Chic, dem Capri-Sixties-Stil sowie den Trends Colour-Blocking und «Emilio»-Prints.

Den Frauen zuliebe

Jana Kürbiss
Von
Nicoletta Scharper
,
Redakteurin

 

«Das Wesen einer Frau hat viele unterschiedliche Facetten.» Auf diesen Satz basiert die Philosophie des deutschen Fashionlabels RIANI. Firmengründer Jürgen Buckenmaier ist von Frauen fasziniert. Doch: Entwirft ein Mann Kleidung für Frauen, muss er kein Frauenversteher sein, sondern vielmehr ein gutes Designverständnis mitbringen. Dieses bewies er erstmals 1968 mit der Kreation der «Bucki-Hose», die prompt ein Verkaufsschlager wurde. 1978 gründete er das Modeunternehmen RIANI und widmete sich dem Allover-Look für Frauen in den Grössen 34 bis 48 – bei «starken» Grössen gilt RIANI als Vorreiter. Die ersten Erfahrungen in der Branche sammelte Buckenmaier bereits als Kind, als er in den 1950er Jahren seiner Mutter bei der Organisation von Verkaufsshows von Damenmänteln behilflich war.

 

Naheliegend, dass auch er sich beruflich der Mode zuwenden würde. So arbeitete er lange als Repräsentant einer Weberei. Buckenmaier legt auch bei RIANI grossen Wert auf eine hohe Stoffqualität – die hervorragende Passform jeder einzelnen Kreation zeugt davon. Seine «fein- stoffliche» Liebe geht so weit, dass er zusammen mit italienischen Webereien neue Textilien entwickelt. «Wir verwenden in den RIANI-Kollektionen sehr viele Naturfasern, vor allem steht im Sommer Leinen im Fokus. Ferner gibt es ideologisch nachhaltige Stoffe und Modelle. Etwa ein Kleid mit ‹Tutti-Frutti-Prints› im Stil der Fifties, ein zeitloser Favourite, in dem Frauen auch im Sommer 2022 noch eine gute Figur machen werden.»

 

Mit solchen Lieblingsteilen hat sich RIANI nun schon seit über 30 Jahren ein Renommee in der internationalen Modebranche gesichert. Es gibt 800 Verkaufspunkte in Europa, Australien, Kanada, Russland sowie im Nahen Osten.

Mehrere Farben erhältlich