Kostenloser Versand
21 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Kostenlose Rückgabe in den Filialen

Reykjavik in 24 Stunden

Ein Wikingerschiff aus Edelstahl, welches 1986 erschaffen wurde, gilt als eines der meistfotografierten Kunstwerke in Reykjavík.

Selbst aus London und New York kommen die Menschen nach Reykjavík, denn die Stadt ist einzigartig schön und bietet viele Möglichkeiten zum Einkaufen und Ausgehen.

Erleben Sie Island pur und entdecken Sie in 24 unvergesslichen Stunden die kleinste Grossstadt Europas

07.00

Morgenstund hat Gold im Mund! Unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang und erleben Sie, wie die Stadt zum Leben erwacht.

 

08.00

Frühstücken Sie in einem der ältesten und originellsten Cafés Reykja- víks, dem Mokka, auf der Skólavörðustígur. Hier bekommen Sie den wahrscheinlich besten Caffè Latte der Stadt serviert und auch der Toast ist nicht zu verachten.

 

09.00

Brechen Sie zu einer Walbe- obachtungstour im Hafen von Reykjavík auf. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Meeressäuger wie Delphine und Buckelwale sehen, ist relativ hoch und mit etwas Glück lassen sich auch Blauwale blicken.

 

12.00

Für das Mittagessen empfiehlt sich eines der Bio-Restaurants im Zentrum der Stadt. Hier finden Sie hervorragende Fisch- und Fleischgerichte, aber auch Vegetarier kommen nicht zu kurz.

 

13.00

Geniessen Sie das kunterbunte Leben im Herzen Reykjavíks: Die Einkaufsstrassen Laugavegur und Skólavörðustígur locken mit vielen Geschäften. Besuchen Sie aber auch die Seitenstrassen, wo sich schöne Boutiquen mit isländischem Design, Kleidung oder Schmuck entdecken lassen.

Die Halgrimmskirche in der Hauptstadt Reykjavík fasziniert mit ihrer Architektur.

Die schöne Hauptstadt Islands begeistert ihre Besucher vor allem mit ihrer einzigartigen Kultur und Architektur.

15.00

Ein Museumsbesuch ist ein absolutes Muss: Während das Reykjavík Art Museum in einem alten Lagerhaus am Hafen untergebracht ist, befindet sich die isländische Nationalgalerie in einer ehemaligen Fischverarbeitungsfabrik. Beide Museen zeigen eine Auswahl moderner und älterer isländischer Kunst.

 

16.00

Legen Sie eine kleine Pause in einem der feinen Cafés der Stadt ein: Heisse Waffeln oder Pfannkuchen mit Sahne und Gelee geben viel Energie für den Rest des Tages!

 

17.00

Wer könnte dieser grossartigen Aussicht schon widerstehen: Von der Perlan (Perle) in Öskjuhlid überblickt man die ganze Stadt – auf der einen Seite von den Bergen und auf der anderen Seite vom Meer gesäumt. Einem Raumschiff nachgebildet, ruht die Perlan auf einem aus sechs Tanks bestehenden Heisswasserspeicher.

 

18.00

Nach einem aufregenden Tag und vor einer langen Nacht emp- fiehlt sich ein Sprung ins kühle – pardon, ins warme Nass. Wie wär’s mit Laugardalslaug, dem grössten geother- mal geheizten Schwimmbad der Stadt? Hier können Sie in verschiedenen Hot Tubs entspannen, aber auch die herrlichen Schwimmbecken nutzen.

 

20.00

Der Abend beginnt natürlich mit einem Essen in einem der vielen empfehlenswerten Restaurants Reykjavíks. Probieren Sie unbedingt den Fisch oder das Lamm.

«Harpa» heisst das Opern- und Konzerthaus in Reykjavík. Die architektonische Attraktion ist das neue Wahrzeichen der Isländischen Hauptstadt.

22.00

Die nächste Station ist eine der Bars im Zentrum der Stadt: Das Kaffibarinn zieht Hipster an, das Boston Künstler und das Ölstofan Journalisten. Das kontaktfreudige Publikum haben alle Lokale gemeinsam.

 

24.00

Tanzen Sie bis zum Geht- nicht-mehr: Die Stadt bietet einige gute Clubs und Bars, die das Partyvolk mit aktueller Dance Music in Bewegung halten. In der Cocktailbar B5 (Bankast- ræti 5, 101 Reykjavík) machen Jung und Alt die Nacht zum Tag.

 

03.00

In den hellen Sommernächten ist es ein einmaliges Vergnügen, die Nacht mit anderen Nachtschwärmern ausklingen zu lassen. In den frühen Morgenstunden mischt sich eine gewisse Schwermut in die Romantik Reykjavíks. Die klassische, geschmackvolle Weinbar Vínbarinn (Kirkjutorg 4, 101 Reykjavík) ist dabei wie gemacht für interessante Gespräche.

Mehrere Farben erhältlich