Kostenloser Versand
21 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Kostenlose Rückgabe in den Filialen

TALK TO SANDRA-STELLA TRIEBL

WELTBEWEGENDE INHALTE

 

Sandra-Stella Triebl hat einen Traumjob: Sie macht, was ihr Spass macht. Sie nennt es «Lifestyle-Design- Themen», die sie da in jeglicher medialer Form an die Frau und eine wachsende Zahl Männer bringt.

 

 

Sandra- Stella Triebl: «Ich bin einer der privilegiertesten und glücklichsten Menschen auf diesem Planeten!»

Wir wollen bewegen. Und wenn man das möchte, muss man als Unternehmer neue oder ungewöhnliche Wege gehen.

Sandra-Stella Triebl hat vor zehn Jahren etwas gewagt: Sie lancierte ihr eigenes komplett unabhängiges Frauenmagazin und ihren eigenen Medienverlag. Und nicht etwa mit dem üblichen Liebe-Leben- Lifestyle-Mix plus ein bisschen Mode hier, ein bisschen Beauty da, sondern mit knallharten Businessthemen und jeder Menge Drive. «Ladies Drive» erscheint vier Mal im Jahr und hat sich vom vielversprechenden Baby zu einem etablierten Businessmagazin entwickelt. Mit Zusatznutzen.

 

THE LOOK: Sandra-Stella Triebl, was ist anders an «Ladies Drive»?

 

SANDRA-STELLA TRIEBL: Alles. (Lacht.) Unser Verlag und alle mittlerweile zehn Produkte sind und werden komplett anders aufgestellt, produziert und vertrieben, das Team ist international und netzwerkartig. Alle Mitarbeitenden, inzwischen sind es zwölf auf der ständigen Payroll und 43 Freelancer, arbeiten im Home Office. Bei uns ist die Zielgruppe der Macher, der Entscheider über unsere Inhalte – sei das bei den Magazinen, den Blogs oder den Events. Wir hören sehr genau hin und wollen es uns leisten, genau das zu tun, was wir lieben. Wir wollen bewegen. Und wenn man das möchte, muss man als Unternehmer neue oder ungewöhnliche Wege gehen. Zudem, fand ich, war es an der Zeit, Businessthemen und Wirtschaft mit Sinnlichkeit zu begegnen und Porträts und Geschichten mal nicht von der faktischen oder zahlenorientierten Seite zu erzählen.

 

Anfänglich hat man Sie belächelt, heute attestiert man Ihnen Mut für den Entscheid. Was ist passiert?

 

Wir hatten Erfolg! Das ist wie beim Golfspielen. Wenn Sie diesen Sport nicht beherrschen, halten Sie sich besser an die Etikette. Wenn Sie indessen ein Überflieger sind, können Sie sich auch in alten, zerrissenen Jeans auf den Golfplatz stellen, und man wird Sie genau dafür auch noch bewundern.

 

Würden Sie sagen, dass Sie wissen, was Frauen lesen wollen?

 

Nun, die Frauen erzählen es uns ja … Unsere Geschäftsleitung und die Chefredaktion sitzt nicht in einem Büro und diskutiert mit den Redakteuren die Themen. Wir sprechen nonstop mit Meinungsbildern, Verwaltungsräten, CEOs, Finanzchefs, Netzwerkerinnen, Politikern – aber auch mit der Kassiererin in der Migros. Auf die Art verdichten sich gewisse Themen, die wir dann in den Magazinen, in den Blogs und bei den Events aufnehmen. So bleibt man am Puls der Dinge. Zudem sind wir ein Autorenmagazin – jeder, der selbst etwas bewegt oder den etwas bewegt, ist grundsätzlich bei uns als Gastautor willkommen.

Mehrere Farben erhältlich

Aus dem Lexikon:

Nude

Nude heisst übersetzt nackt. Als Nude werden alle Hautfarbe-ähnlichen (von offwhite über creme und beige bis zu hellem Braun) Kleidungsstücke bezeichnet.

Zum Lexikon